Global Council 2009

Im Rahmen des 17. ISHRS Meetings in Amsterdam fand auch ein Treffen aller Präsidenten der nationalen Haarverbände statt. Man versammelte sich, um im freundschaftlichen Erfahrungsaustausch Standards für Haartransplantationen zu formulieren.

Das ist sehr wichtig, damit betroffene Patienten weltweit auf technisch gut durchgeführte und sichere Behandlungen hoffen können. Hier bedarf es noch vieler Arbeit, denn die Gesetze in den Ländern sind nicht gleich, Ausbildungsstandards variieren. Demzufolge ist man von einheitlichen Standards noch weit entfernt.