Die FUE-Technik

Bei der Haartransplantation mittels FUE Methode (Follicular Unit Extraction) werden Haarwurzelgruppen einzeln und mit Hilfe einer Hohlnadel (ca. 0,65 mm bis 1,0 mm Durchmesser) im Bereich des Haarkranzes  gelöst und anschließend entnommen. Das Entnahmegebiet wird kurz rasiert (1mm). Für kleine Transplantatmengen unter 800 können die Haare lang gelassen werden. Pro cm² kann man 12-15 Follicular Units entnehmen. Für große Transplantatzahlen sind deshalb größere Flächen kahl zu rasieren, meist der komplette Haarkranz. Es kommt dabei zu keinen nennenswerten Blutungen, da kein Skalpell verwendet wird. Die Einzelentnahme der follikulären Einheiten kann seit 2015 auch mit dem ARTAS® Roboter durchgeführt werden.

Selektion/Präparation der Haarwurzeln
Nach der Entnahme werden die Haarwurzelgruppen geprüft unf selektiert. Die Follikel sind mit dem bloßen Auge kaum sichtbar und können nur unter modernen Mikroskopen dargestellt werden.

Verpflanzung der Haare
Mit Hilfe kleiner Hohlnadeln und/oder dünner Mikromesser werden Einpflanzkanäle im zu behandelnden Gebiet eingebracht. Anschließend werden die Follicular Units einzeln und mit Hilfe von Spezialpinzetten in die geschaffenen Kanäle transplantiert. Wichtig ist dabei, dass die Übergänge zu den vorhanden Haaren so natürlich wie möglich gestaltet werden. Nach Abschluss der Transplantation wird das gesamte Gebiet auf Vollständigkeit und korrekte Platzierung der Transplantate geprüft und ggf. mit biologischem Kleber versiegelt.

Nach der Behandlung
Nach einer Qualitätsprüfung und Beurteilung des Resultates kann das Haar vorsichtig frisiert werden. Sie erhalten von uns eine detaillierte Beschreibung zur Pflege Ihrer Haare. Nach Abschluss der oberflächlichen Wundheilungsphase produzieren die implantierten Haarwurzeln bereits nach drei Monaten neue gesunde, kräftige Haare, die bis zum Lebensende erhalten bleiben.

Kontrolle
Auch nach der Behandlung bleiben wir mit Ihnen in Verbindung und vereinbaren einen Kontrolltermin, bei dem wir gemeinsam das Ergebnis der Behandlung besprechen. Dies geschieht in der Regel bereits nach 8-12 Monaten. Zwischendurch stehen wir bei Fragen oder Unsicherheiten jederzeit telefonisch, per E-Mail oder persönlich zu Ihrer Verfügung.