Haartransplantation - eine sinnvolle Lösung bei Haarausfall

Ist der Haarausfall erblich oder hormonell bedingt, fallen die Haare - im Bereich des Haaransatzes, der Geheimratsecken und im Tonsurbereich - aus. Die unempfindlichen Haarwurzeln des Haarkranzes bleiben jedoch erhalten. Dies macht sich die moderne Haartransplantation zu Nutze und erreicht durch eine intelligente Umverteilung der Haarwurzeln dauerhaft natürlichen Haarwuchs. 

Die Haartransplantation hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Dank moderner, mikrochirurgischer Techniken ist man heute in der Lage, eigene Haarwurzeln aus dicht behaarten Stellen zu entfernen und in kahle Stellen zu verpflanzen.

Ästhetische Resultate auf höchstem Niveau.
Das beste Resultat - also wenn man den Eingriff als solchen nicht erkennt - ist natürlich nur von einem professionellen Spezialisten zu erreichen. Das sind Fachärzte mit ihren Assistenten, die sich über Jahre mit dem Haarausfall und dessen Behandlungsmöglichkeiten beschäftigen. Wir führen täglich nur solche Behandlungen durch und garantieren ästhetische Resultate auf höchstem Niveau. Einmal transplantierte Haarwurzeln produzieren lebenslang gesundes Haar, so dass die Haarverpflanzung eine dauerhafte Hilfe darstellt. Das überzeugende Ergebnis: Nach Abschluss der oberflächlichen Wund-heilungsphase produzieren die implantierten Haarwurzeln bereits nach zwei bis drei Monaten neue gesunde, kräftige Haare, die bis zum Lebensende erhalten bleiben. Die "neuen" Haare können ganz normal geschnitten, gewaschen, geföhnt, dauergewellt und gefärbt werden.

In einem persönlichen Beratungsgespräch können Sie Resultate sehen und werden ausführlich über alle gängigen Techniken informiert.